Duale Berufsausbildung
Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen

Bereichsleitung Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen

Frau Corinna Meyer
Tel. 0421 361 17052
E-Mail corinna.meyer (at) schulverwaltung.bremen.de

 

Die Ausbildung zum/zur KiG ist eine staatlich anerkannte dreijährige Ausbildung des dualen Ausbildungssystems, d.h. Ausbildung im Schulzentrum Walle (schulischer Teil) als auch in:

  • Krankenhäusern
  • Stationären, teilstationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen
  • Krankenkassen und medizinischen Diensten
  • Ärztliche Organisationen und Verbände
  • Rettungsdienste

 

Kaufleute im Gesundheitswesen haben Kenntnisse über rechtliche Grundlagen, Strukturen und Aufgaben im Gesundheits- und Sozialwesen. Sie besitzen Qualifikationen in den Bereichen Kundenbetreuung, Personalwirtschaft und Materialverwaltung, Leistungsabrechnung und gesundheitsspezifisches Rechnungswesen, Dokumentations- und Berichtswesen sowie Qualitätsmanagement

Vorraussetzungen für die Ausbildung:

  • Abgeschlossener Realschulabschluss
  • Von Ausbildern bevorzugt wird oft das Abitur

Tätigkeiten von Kaufleuten im Gesundheitswesen: Sie

  • wirken bei der Entwicklung und Erarbeitung von Konzepten über Dienstleistungsangebote sowie Marketingkonzepten mit
  • wenden rechtliche Regelungen des Gesundheits- und Sozialwesens an
  • gestalten Organisationsabläufe und Verwaltungsprozesse
  • bearbeiten Vorgänge des betriebliche Rechnungs- und Personalwesen
  • rechnen Leistungen u. a. mit Krankenkassen ab und nutzen dabei Dokumentationssysteme
  • nutzen moderne Informations- und Kommunikationssysteme
  • informieren und betreuen Kunden
  • bearbeiten Vorgänge des betrieblichen Berichtswesens

 

Ablauf der Ausbildung

  • 2 Berufschultage pro Woche
  • Zwischenprüfung am Anfang des 2. Ausbildungsjahres
  • Abschlussprüfung am Ende des 3. Ausbildungsjahres

 

Schulische Inhalte der Ausbildung:

Fachbezogene Fächer/Lernfelder   Allgemeine Fächer  
Steuerungs- und Abrechnungsprozesse   Politik  
Dienstleistungsprozesse   Sport  
Gesundheitsmanagement   Sprache und Kommunikation  



Bei Interesse an diesem Ausbildungsgang wenden Sie sich bitte an die Agentur für Arbeit und an die Handelskammer für Adressen sowie an unsere Außenstelle in der Ritter-Raschen-Straße, Telefon: 361-8512, E-Mail: 618@bildung.bremen.de

WICHTIGER HINWEIS:
Ab August 2018 erfolgt der schulische Unterricht am Schulzentrum Grenzstraße, Grenzstraße 90, 28217 Bremen, Telefon: 361-5637.

 
Berufsschule